Zurück zur Übersicht
Schlafen bei Hitze im Sommer pc


Die besten Schlaftipps für den Sommer

Gemütliche Grillabende mit Freunden, erfrischende Abkühlungen im Freibad oder ein kühles Bier im Biergarten machen den Sommer für die meisten unvergesslich. Ebenso unvergesslich sind für viele allerdings auch die zahlreichen schlaflosen Nächte, die mit den sommerlichen Temperaturen einhergehen. Doch dagegen lässt sich leicht Abhilfe schaffen. Wir haben den besten Tipps für Sie zusammengesellt, mit denen Sie trotzdem  entspannt durch die heißen Nächte kommen.

 

Kühles Schlafzimmer

Die Fenster sollten tagsüber geschlossen und verdunkelt werden. Am besten nachts und in den frühen Morgenstunden auf Durchzug lüften, denn dann ist die Luft außen kälter als im Inneren der Wohnräume. Zusätzlich kann das Fenster im Schlafzimmer zum Beispiel durch Verdunklungsplissees oder Sonnenschutzfolie vor starker Sonneneinwirkung geschützt werden. Weitere Kühlung verspricht ein Ventilator oder eine Klimaanlage.  Diese Geräte sollten bereits einige Zeit vor der geplanten Schlafenszeit angeschaltet werden und beim Zubettgehen wieder ausgeschaltet werden.

Gemütliches Bett

Ein gemütliches Bett, in dem man sich rundum wohlfühlt, erhöht den Schlafkomfort. Zu diesen Betten zählen beispielsweise die Interliving Boxspring  Serien 1401 und 1402. Sie zeichnen sich unter anderem durch eine hohe Punktelastizität aus, die für ausgezeichneten Liegekomfort sorgt.

Spezielle Sommerdecken

In der heißen Jahreszeit sollten Sommerdecken gewählt werden. Diese enthalten ein entsprechendes Material und sind vom Aufbau her so konzipiert, dass sie in heißen Nächten ein gutes Schlafklima bieten. Noch mehr Abkühlung verspricht ein Bettbezug ohne Füllung oder ein Laken.

Optimale Bettwäsche

Achten Sie bei der Bettwäsche darauf, dass diese aus leichtem, atmungsaktivem Stoff, wie beispielsweise Baumwolle oder Seide besteht. Dieser sorgt für genügenden Wärme- und Luftaustausch. Zudem sollte eine pflegeleichte Stoffqualität gewählt werden, da die Bettwäsche im Sommer öfter als sonst gewechselt wird.

Belüftete Matratze

Eine angenehme Belüftung des Bettes spielt gerade in den Sommermonaten eine wichtige Rolle. Hierzu bieten viele der Interliving Matratzen einen speziellen AirTouch® Doppeltuch-Bezug aus Klimafaser an, der sich besonders für warme Bedingungen eignet. Der Bezug ist abnehmbar und bei 60 Grad waschbar.

Schlafzimmer Interliving Taupe Modell 1406


Entspannendes Wasser

Wasser erfrischt, belebt und entspannt. Diese Effekte sollten Sie sich vor dem zu Bett gehen zu eigen manchen und sich  deshalb gerade vor dem Schlafengehen eine entspannte Dusche gönnen.  Wer lieber ein Bad in der Wanne bevorzugt, sollte etwa 35 bis 38 Grad warmes Wasser wählen. Badezusätze auf Basis von Melisse, Lavendel oder Kamille verstärken die entspannte Wirkung des Wassers. Zu kalt sollten Sie jedoch nicht duschen oder baden, da Sie ansonsten den Kreislauf anregen.

Wärmequellen vermeiden

Elektrische Geräte, wie Fernseher, Lampen und Computer produzieren im Dauerbetrieb Wärme. Deshalb sollen Sie hier den Stecker ziehen, falls die Geräte nicht genutzt werden. Zudem sollten Sie daran denken, Ihre Heizung auf Sommerbetrieb umzustellen.

Sich vor nervenden Mücken schützen

Neben der Hitze können auch Mücken können für Schlafschwierigkeiten sorgen. Damit erst gar keine Störenfriede in Ihr Schlafzimmer gelangen, sollten Sie Fliegengitter an die Fenster anbringen. Und sollte doch eine Mücke den Weg in Ihr Schlafzimmer finden, helfen Anti-Mücken-Spray beziehungsweise spezielle Anti-Mücken-Lotionen.