Zurück zur Übersicht

So schön wird 2020: Wir verraten die wichtigsten Einrichtungstrends

Mehr als 1200 Unternehmen aus 50 Ländern präsentierten vom 13. bis 19. Januar auf der internationalen Einrichtungsmesse IMM Cologne in Köln die neuesten internationalen Möbel- und Einrichtungstrends. Wir haben die wichtigsten Trends zusammengefasst.

Naturmaterialien sind weiterhin “in“

Natürliche Materialien wie Holz, Rattan und Leinen stehen auch 2020 wieder voll im Trend. Kombiniert mit Pflanzen, allen voran den sogenannten Sukkulenten, wird der Naturlook perfekt abgerundet. Diese Pflanzengruppe, zu denen unter anderem Aloe Vera und Agarven zählen, sind bekannt für ihre ungewöhnliche Wuchsform und zaubern einen tollen Eyecatcher in die vier Wände.

Bei Modern Living steht vor allem der Minimalismus im Vordergrund. Der Trend ist in nur wenigen Schritten einfach umzusetzen: Trennung von überflüssigen Möbelstücken, die Wände möglichst frei halten, die Farben in dezenten Tönen halten, bei Möbeln auf Schnörkeleien verzichten und stattdessen gerade, geometrische Formen bevorzugen.

Warm Nordic Design

Durch Minimalismus aber auch Gemütlichkeit zeichnet sich ein weiterer Wohntrend in 2020 aus: Warm Nordic Design. Die Gemütlichkeit wird dabei spielend einfach durch minimalistische Einfachheit erreicht. Holz, farbige Möbel und bunte Accessoires werden miteinander kombiniert. Moderne Retro-Elemente runden diesen zeitlosen Look ab.

Weniger minimalistisch als der nordische Stil ist Art Deco. Dieser Trend, der sein Revival feiert, erinnert mit seinen goldenen Accessoires, Statement-Lampen, Vintage-Muster und Samtsesseln an die goldenen 20er Jahre. Muster, inspiriert aus der Natur und Verschnörkelungen bestimmen den Stil.

Wiener Geflecht – Ein Klassiker feiert sein Comeback

Das Wiener Geflecht ist einer der angesagtesten Wohntrends in diesem Jahr. Beliebt war da Rattan-Flechtwerk an Stühlen und Möbeln bereits im 19. Jahrhundert. Zu diesem Zeitpunkt prägte es vor allem die Inneneinrichtung der Kaffeekultur in Wien, worauf auch die Bezeichnung zurückzuführen ist.

Lieber rund als eckig

Die klasssichen eckigen Designs werden immer mehr durch runde, ovale und fließende Designs ersetzt. Das neue Design verprüht eine gewisse Ruhe, was durch entsprechende Accessoires, die ebenso im neuen Design daherkommen, verstärkt wird.

Moderne Farben in 2020

In 2020 wird es bunt. Pastelltöne geben klar die Richtung vor. Die zarten Farbtöne zaubern spielend leicht eine gewisse Frische in die vier Wände und verbreiten wie von selbst gute Laune. Die Möbel und Accessoires in den Farben Eierschalengelb, Altrosa und Mintgrün harmonieren besonders mit Holz, hellen Möbeln oder goldenen Accessoires und kommen in diesen Kombinationen somit besonders zur Geltung. Neben den Pastelltönen steht in diesem Jahr auch ein helles Mintgrün hoch im Kurs. Der frische Farbton kann perfekt mit den Pastelltönen kombiniert werden und kommt ganz besonders im Zusammenspiel mit Kupfer und Gold zur Geltung. Neben den Pastelltönen bestimmen auch dunkle und satte Töne die Farbenwelt, wie nachtblau, senfgelb oder weinrot.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden